Direkt zum Hauptbereich

Posts

Ein kleiner Einblick in den Beginn der Ausbildung (TDM)

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Carla und ich bin 21 Jahre alt. Ich mache hier bei T.D.M. meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Meine Ausbildung habe ich ursprünglich in einem anderen Betrieb begonnen, bin aber im Sommer, zu Beginn meines zweiten Lehrjahres, zu T.D.M. gewechselt. In diesem Beitrag möchte ich euch einmal ein wenig über die Ausbildung bei T.D.M. erzählen und meine Eindrücke aus den ersten Monaten erzählen. Ich hatte (wahrscheinlich auch durch Corona bedingt) nicht so viel Auswahl beim Wechsel meines Betriebes und bin somit nicht ganz freiwillig hier gelandet. Ich war anfangs schon sehr skeptisch, da man über Call-Center meistens eher negative Dinge hört. Mittlerweile bin ich aber sehr glücklich, dass ich hier bei T.D.M. meine Ausbildung fortsetzen darf.  Ich habe die ersten paar Monate den ganz normalen Einarbeitungsprozess für die neuen Azubis durchlaufen, was definitiv ein sehr guter Einstieg in das Geschehen im Call-Center war. Zuerst sind wir mit ein paa

Die ersten Monate meiner Ausbildung zur Kauffrau im Dialogmarketing - Was habe ich gelernt?

Hallo, an alle die sich die Zeit nehmen meinen Artikel über „die ersten Monate in der Ausbildung zur Kauffrau im Dialogmarketing" durchzulesen. Vielleicht nimmt dieser Betrag euch etwas die Angst vor dem Start einer Ausbildung. Aber erstmal etwas Kurzes zu meiner Person. Mein Name ist Anika und ich bin 23 Jahre alt. Meine Ausbildung habe ich am 01.08.2020 bei der Firma Sprint Sanierung GmbH begonnen. Wir bei Sprint befassen uns mit der Sanierung von Gebäuden und deren Inhalt nach Brand- und Wasserschäden. Wir sind Marktführer im Bereich der Massenschäden Kommen wir zu dem warum Ihr auf diesen Artikel geklickt habt meine ersten Monate. Wie jeder Auszubildende, der seine Ausbildung beginnt, war auch ich sehr nervös und hatte viele Selbstzweifel, ob ich all den Aufgaben gewachsen bin, die mich erwarten werden. Zudem hatte ich die Befürchtung direkt mit der Telefonie, wie sagt man so schön ins kalte Wasser geworfen zu werden. Nicht nur die Aufgaben bereiteten mir „Sorgen“ sondern auc

Meine Ausbildung bei NetCologne

Hallo, ich würde mich gerne vorstellen, bevor ich hier Berichte. Mein Name ist Nicole, ich bin 18 Jahre alt und ich wohne in Köln. Meine Ausbildung tätige ich bei NetCologne als Kauffrau für Dialogmarketing. Als Außenstehender würde man sich eventuell fragen, wie man darauf kommt, das erzähle ich euch jetzt. Mir war schon immer klar, dass ich im Marketingbereich arbeiten möchte. Mich persönlich hat es immer interessiert, weshalb Menschen etwas kaufen. Ich habe mich im Internet auf die Suche nach Marketing Berufe gemacht und die dazugehörigen Ausbildungen. So bin ich recht schnell, auf die Ausbildung bei NetCologne als Kauffrau für Dialogmarketing gestoßen. Ich als Außenstehende würde mit NetCologne nicht sehr viel in Verbindung bringen, man hat von der Firma schon gehört, aber genau weiß man nicht, für was sie zuständig ist. Deswegen werde ich euch etwas von NetCologne erzählen, damit ihr einen genaueren Eindruck bekommt. NetCologne ist ein regionaler Telekommunikationsdienstleiter.

Wieso ich mich für diesen Ausbildungsberuf entschieden habe..

Hallo Zusammen, in meinem ersten Beitrag heute möchte ich mich kurz bei euch vorstellen. Ich bin Michèle, bin 24 Jahre alt und befinde mich im 2. Ausbildungsjahr. Durch die Veränderungen in der Corona-Zeit und meiner kleinen Tochter mache ich die Ausbildung in Teilzeit (30h/Woche). Ich arbeite, so wie Sinem, bei der TMA Telesmart GmbH in Hagen. Sie hatte euch bereits einen Einblick in die Tätigkeiten der TMA Telesmart GmbH gegeben. Vor dem Beginn meiner Ausbildung habe ich bereits knapp 2 Jahre im gleichen Unternehmen als Call-Center-Agentin gearbeitet. Ich war mir noch unsicher wie es für mich weitergehen sollte, bis ich mich mit einer Auszubildenen im Unternehmen unterhalten habe und sie mir von dem Aubildungsberuf der Kauffrau/Kaufmann für Dialogmarketing sowie dem Ausbildungsablauf erzählte. Da ich mich zuvor schon sehr wohl bei TMA gefühlt habe und mich die Ausbildungsinhalte interessierten, bewarb ich mich somit um einen Ausbildungsplatz. In der Berufsschule fällt es auf, dass e

Arbeiten im Homeoffice

 Hallo Zusammen, heute berichte ich über meine Erfahrungen im Homeoffice während der Coronavirus- Pandemie. Erst Mal zu meiner Person: Ich heiße Leticia, bin 21 Jahre alt und mache eine Ausbildung bei der TMA Telesmart GmbH in Hagen. Ich bin bereits im 3. Lehrjahr und durfte schon einige Erfahrungen in den Abteilungen unserer Firma, wie z.B im Einkauf, Verkauf und an unseren zwei Standorten in den Callcentern sammeln. Aktuell bin ich in der Abteilung Verkauf. Hier bearbeiten wir alle Kundenanfragen die wir per E-Mail, oder auf dem Postweg erhalten. Während der Coronavirus-Pandemie mussten wir, wie auch viele andere Unternehmen auf die Alternative Homeoffice zurück greifen. Während des Homeoffice konnten wir mit dem Laptop oder dem PC über einen VPN- Link arbeiten. Anfangs hatte ich Zweifel und habe es als Herausforderung angesehen, "alleine" ohne kollegialen Kontakt bzw. Hilfe zu arbeiten, da ich in vielen Bereichen noch nicht komplett eingearbeitet war. Ich konnte meine Kol

Einblick in die Ausbildung als Kaufmann/-frau für Dialogmarketing

Hallo Ihr Lieben, wir 4 Auszubildende (Sinem, Leticia, Damla, Michèle) von der TMA Telesmart GmbH, wollen euch einen Einblick in die Ausbildung als Kaufmann/-frau für Dialogmarketing verschaffen. Zu mir als Person, ich bin 21 Jahre alt und bin frisch mit Leticia(21) ins dritte Ausbildungsjahr gekommen. Damla(21) und Michèle(24) sind im zweiten Ausbildungsjahr. Wir haben zwei Standorte in NRW und eine Zweigniederlassung in Österreich. Unser Hauptstandort befindet sich in einer der modernsten und zukunftsorientierten Bürogebäuden Europas, in der Stadt Hagen. Unser zweiter Standort befindet sich ebenfalls in Hagen. Die TMA Telesmart GmbH unterstützt als Dienstleistungsunternehmen Kunden-Kontakt-Center bzw. übernimmt den kompletten Service. Spezialisiert ist unsere Firma auf den Versandhandel, Verlage und Energiewirtschaft. Insgesamt beschäftigt die TMA Telesmart GmbH knapp 250 Mitarbeiter/innen. Aktuell befinde ich mich an unserem Hauptstandort und beschäftige mich mit Arbeitsorg

Willkommen in der Welt der Kaufleute für Dialogmarketing

Hallo  zusammen,  ich bin die Damla von TMA Telesmart aus Hagen. Zusammen mit 3 weiteren Auszubildenden möchten wir euch durch die Ausbildung als Kauffrau für Dialogmarketing mitnehmen. Ich bin mittlerweile im 2. Ausbildungsjahr und befinde mich zurzeit in der Abteilung Telemarketing.  Meine Aufgaben hier sind unter anderem In- und Outbound Telefonie. Dabei bin ich der erste Ansprechpartner für unsere Kunden.  Ich nehme Bestellungen entgegen, bearbeite Reklamationen oder informiere die Kunden über Lieferverzögerungen. Darüber hinaus beschäftige ich mich mit den Erfolgskennzahlen, die täglich in einer Excel Tabelle erfasst werden. Zudem setze ich mich mit den Auftraggebern in Verbindung, die mir dann Auskunft über verschiedene Abläufe geben können. Auch im Qualitätsmanagement bin ich tätig, in der ich Testgespräche durchführe. Die Ausbildung ist sehr spannend und abwechslungsreich. Es werden etliche Abteilungen durchlaufen, wie Telemarketing, Einkauf, Verkauf, Buchhaltung uvm.  Langweil